Zum Inhalt springen

Monat: April 2018

Vom Kopf auf die Füße

Das Thema Bürgerbeteiligung am Kulturhauptstadtbewerbungsprozess steht seit der ersten öffentlichen Diskussion zum Vorhaben Chemnitz 2025 im Raum. Mittlerweile geschehen schon eine ganze Menge toller Aktionen im Kontext der Bewerbung und der Beteiligung der Bürgerschaft. Doch wer keine Informationen aus erster Hand bekommt, weil er nicht in einem Gremium (Programmrat oder Lenkungsgruppe) involviert ist, für den erscheint vieles nicht offensichtlich, was gerade passiert. Das ist schade, denn vieles davon stellt ein echtes Novum in unserer Stadt dar – nicht zuletzt hart erkämpft durch Akteure der freien Kultur mit Unterstützung progressiver Strömungen innerhalb der Verwaltung.

In den kommenden Abschnitten betrachte ich die wichtigsten Organe der Kulturhauptstadtbewerbung hinsichtlich ihrer bisherigen Einbindung der Chemnitzer Bevölkerung und kommentiere Potenziale, Schwächen sowie Stärken.